Die Fahrradlampe für vorne

Die Fahrradlampe vorne ist eines der wichtigsten Betriebsmittel des Fahrrads, den nur so haben Fahrradfahrer genügend Licht um in der Dämmerung und in Dunkelheit sich auf der Straße zu bewegen. Daher stellen wir Ihnen hier einer der bekanntesten Fahrradlichter für vorne vor. Das Fuxon Fahrradlicht wird dabei mit einem Nabendynamo angetrieben und die Cree LED Fahrradlampen werden mit einer Batterie versorgt.

Fuxon Fahrradlampe vorne

Das Besondere an dern Fuxon Fahrradlampen ist das diese noch zum Großteil den Nabendynamo als Energiequelle nutzen. Mehr zu Nabendynamos Erfahren Sie in unserem Blog Post über Nabendynamos. Fuxon ist ein sehr Qualitätsbewusster Hersteller für Fahrradlampen, daher auch immer vorne dabei. Trotz allem das diese Lampen noch mit Nabendynamo betrieben werden verzichtet der Hersteller nicht auf die aktuelle LED Technologie, somit bleibt die starke Leuchtkraft bei geringem Tritt. Der Betriebsstrom beträgt 6V und die Lampe strahl mit 20 LUX als Standlicht.

Cree LED Fahrradlampe

Cree dagegen setzt auf Batterien, beides hat Vor- und Nachteile diese haben wir auch schon in in einem anderen Blog Post behandelt. Die Cree LED Fahrradlampe vorne ist extrem hell und bietet eine sehr gute Laufzeit. Jedoch gibt es hier eine große Auswahl, wir haben Ihnen die besten Fahrradlampen für vorne oben verglichen und ausgesucht.

Cree wird in vielen Fahrradlampen verbaut da dies einer der hellsten Lampen ist. Und bedenken Sie bei der Auswahl de Fahrradlampe vorne das diese mit Batterie immer heller sind.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*