Fahrradkleidung für Anfänger

Wenn Sie Ihre ersten Kilometer auf einem Rennrad oder Mountainbike verbringen möchten, brauchen Sie mehr als nur ein gutes Fahrrad. In der Tat, richtige Radsportbekleidung wird Ihren Komfort erheblich verbessern. Ganz zu schweigen von dem wichtigsten Teil Ihres Fahrrad-Outfit: der Fahrradhelm! Stefanie erzählt Ihnen gerne mehr über den Einsatz und die Notwendigkeit verschiedener Radsportbekleidung für Fahrradneulinge.

Das Fahrradfahren mit einem Fahrradhelm ist heutzutage fast nichts mehr als alltäglich. Die Tatsache, dass richtige Trägerhosen und bequeme Radhandschuhe auch den Spaß am Rad verbessern können, übersehen die meisten Neulinge. Oder sind Sie doch auf der suche nach Spitzenblusen in großen Größen?

Sportbluse für das Fahrrad

Sportbluse für das Fahrrad

Dennoch können diese scheinbar kleinen Gegenstände einen großen Einfluss auf Ihren Fahrspaß haben. Worauf achten Sie, wenn Sie Ihr erstes Fahrrad-Set bekommen und was genau brauchen Sie? Woher weißt du, dass etwas gut ist? Wir führen dich von oben nach unten durch.

Fahrradhelm als Grundstein für Ihre Sicherheit

Ein guter Fahrradhelm ist in jedem Fahrradset zum Standard geworden. Glücklicherweise kamen die Helmhersteller zu dem gleichen Schluss und haben seitdem angefangen, Helme zu produzieren, die zu jedem Fahrrad-Outfit passen.

Also worauf achten Sie, wenn Sie einen Fahrradhelm kaufen? Zuerst müssen Sie bestimmen, wo Ihr Reiten stattfinden wird. Unterschiedliche Disziplinen erfordern unterschiedliche Helme. Es gibt spezielle Rennrad-Helme, Mountainbike-Helme, Downhill-Helme oder sogar Helme für High-Speed-E-Bikes.

Jede Art von Fahrradhelm ist sicher, und Sie können die verschiedenen Helme in anderen Disziplinen ohne Sorge benutzen. Wenn Sie also verschiedene Arten des Radfahrens üben, müssen Sie sich nicht mehrere verschiedene Helme zulegen. Die einzige Ausnahme könnte der Full-Face-Helm sein, denn mit dem Rennrad oder dem City-Bike fahren …

Fahrradhelm für jedes Budget

Sobald Sie festgestellt haben, welche Raddisziplinen Sie aufgreifen werden, kann Ihre Suche ernsthaft beginnen. Sie beginnen oft mit einem Budget und suchen entsprechend.Je teurer ein Helm wird, desto leichter und besser wird er oft belüftet.

Teurere Helme bieten manchmal ein Minimum an zusätzlichem Schutz. Das soll nicht heißen, dass preiswerte Fahrradhelme keinen ausreichenden Schutz bieten. Alle unsere Helme sind nach dem europäischen Sicherheitsstandard für Fahrradhelme zertifiziert und somit absolut sicher. Generell ist es Geschmackssache, welchen Helm Sie bevorzugen.

Es ist von größter Bedeutung, dass ein Fahrradhelm genau zu Ihnen passt. Die richtige Größe wird durch Messen des Umfangs des Kopfes erreicht. Die Anzahl der gemessenen Zentimeter ist die Nummer, die zur Bestimmung der Helmgröße verwendet wird. Wir haben die Größe in Zentimetern unter jedem Helm für die verschiedenen verfügbaren Größen aufgelistet. So stellen Sie sicher, dass Ihr neuer Fahrradhelm tatsächlich passt.

Sie können sich bewusst sein, dass der Helm auf Ihrem Kopf sitzt, aber es sollte nicht zu eng sein oder Sie beenden jede Fahrt mit Kopfschmerzen! Wenn dein Helm etwas zu locker ist, ist das auch nicht gut. Abgesehen davon, dass dein Helm nervig ist, ist er auch nicht sehr sicher. Sollten Sie im Falle eines Unfalls einen Schutz benötigen, wird es sich wahrscheinlich auf Ihren Kopf verlagern und Sie nicht mehr schützen können.

Ein einfacher Trick besteht darin, deinen Helm mit Hilfe des Rückhaltesystems (vorausgesetzt, dass dein Helm einen hat) und nach vorne zu beugen. Der Helm sollte nur auf dem Kopf bleiben. Wenn es sofort abfällt, ist es zu locker.

Fahrradbrille zum Schutz vor Wind, Regen, Sonne und Insekten

Radfahren Gläser sind ein Muss. Die richtige Fahrradbrille schützt nicht nur Ihre Augen vor der Sonne, sie tun noch viel mehr. Sie verhindern, dass Käfer in Ihre Augen fliegen, halten den Wind aus Ihren Augen und auch Schmutz. Auf diese Weise haben Sie immer eine perfekte Sicht auf die Straße.

Radsportbrillen gibt es in allen Formen und Größen und die Preise folgen entsprechend.Es gibt eine Preislücke von etwa 200 Pfund zwischen der billigsten und der teuersten Brille. Sind die teuren wirklich so viel besser? Ja, aber das bedeutet nicht, dass günstige Fahrradbrille Ihnen nicht gut genug ist.

Linsen machen die Fahrradbrille

Die Gläser machen die meisten Gläser besonders teuer. Sie kommen in allen Farben und Formen. Etwas, das schnell an Popularität gewinnt, sind photochrome Linsen.

Sportbrille

Diese Linsen ändern ihre Farbe mit den vorherrschenden Wetterbedingungen. Ist die Sonne draußen? Dann wird die Linse dunkler. Wenn Wolken vorbeiziehen, werden die Linsen etwas klarer. Dies bedeutet, dass Sie nur ein Set von Linsen benötigen, die Sie das ganze Jahr über verwenden können. Diese Technologie ist schwierig herzustellen, wodurch die Brille teurer wird.

Linsen tauschen

Bei vielen Gläsern sieht man, dass sie mit mehreren Linsen ausgestattet sind. Dunkle Gläser für sonnige Bedingungen, gelbe Gläser für bewölktes Wetter und klare Gläser, die Sie bei schlechtem Wetter verwenden können. Ideal, wenn Sie nicht die Bank brechen wollen, aber nicht nur in der Sonne fahren.

Welches Brillengestell oder Modell am besten zu Ihnen passt, hängt teilweise von der Form Ihres Kopfes ab. Nicht alle Radsportbrillen sehen gut aus. Die meisten Gläser können leicht eingestellt werden, indem das Nasenstück gebeugt wird und es fest an Ort und Stelle bleibt. Es ist eine Frage der Versuch und Irrtum zu finden, welche Arbeit für Sie am besten ist.

Schließlich, stellen Sie sicher, dass Ihre neue Fahrradbrille fest auf Ihr Gesicht gepflanzt ist, damit sie nicht auf der ersten Bodenwelle davonfliegen.

Radtrikots und Baselayer

Sie werden heiß, wenn Sie Ihr Fahrrad fahren, auch wenn es draußen kalt ist. Um diese Hitze loszuwerden, beginnt der Körper zu schwitzen. Dieser Schweiß muss aber auch irgendwo hin gehen. Das Tragen eines Baumwollhemdes beim Fahrradfahren ist alles andere als ideal. In der Tat wird Ihr Hemd bald klatschnass und dauert ewig, um wieder zu trocknen.

Das Ergebnis ist, dass Ihr Trikot anfängt, sich kalt auf Ihrer Haut zu fühlen. Da es direkt auf deiner Haut liegt, wirst du dich bald abkühlen und der Fahrtwind wird dich nur kälter und weniger komfortabel fühlen lassen.

Basisschichten halten dich warm und cool!

Sie können die Kälte in Schach halten, indem Sie ein richtiges Radtrikot und eine Basisschicht tragen. Eine Basisschicht sorgt dafür, dass dein Schweiß nicht direkt auf deiner Haut bleibt, sondern in die äußere Schicht deiner Basisschicht transportiert wird.Hier kann dein Schweiß verdunsten, ohne dich zu kühlen.

Eine Basisschicht wird sowohl an warmen als auch an kühlen Tagen getragen. Es dient als zusätzliche isolierende Schicht an kalten Tagen und sorgt dafür, dass der Schweiß immer noch von der Haut weg bewegt wird und Sie nicht erkältet.

An warmen Tagen hält es dich kühl. Wenn Sie den Schweiß schnell von Ihrer Haut wegbewegen, wird Sie eine Basisschicht abkühlen. Es hilft Ihnen, eine gleichmäßige Temperatur zu halten und verhindert, dass der Wind durchschneidet und Sie abkühlt.

Radtrikots haben eine Funktion

Du musst ein atmungsaktives Radtrikot oder eine Radjacke über deiner Basisschicht tragen. Ein Radtrikot ist für das Fahrrad geeignet. Es gibt eine Reihe von wichtigen Unterschieden zwischen einem Radtrikot und einem normalen Sporthemd.

Ein Radtrikot hat eine andere Passform als andere Shirts, die Sie benötigen, wenn Sie in einer Radfahrposition sind. Es hat auch einen Reißverschluss, mit dem Sie cool bleiben können, während Sie auf dem Fahrrad sind. Die großen Rückentaschen sind ideal für Sporternährung, eine Radjacke oder eine Regenjacke.

Radtrikots mit verschiedenen Passformen

Berücksichtigen Sie beim Einkauf die Passform Ihres Trikots oder der Unterschicht. Eine Basisschicht muss Ihre Haut umarmen, um so zu funktionieren, wie sie gedacht ist. Auch dein Radtrikot muss die richtige Passform haben. Es gibt eine Reihe von Passformen zur Auswahl: Aero Fit, Regular Fit und Comfort Fit.

Die Aero- und Regular Fit sind am häufigsten bei Rennrädern. Die Komfort-Passform findet sich mehr auf Mountainbikes. Werfen Sie auch einen Blick auf das Design der Rückentaschen, da einige Trikots mit einer Reißverschlusstasche ausgestattet sind, in der Ihre Wertsachen wie Telefon, Schlüssel, Schmuck usw. verstaut werden können.

Windjacken und Regenjacken gegen die Kälte

Etwas anderes, was wirklich zu Ihrer Fahrradgarderobe gehören sollte, ist eine Windjacke oder Regenjacke. Eine Windjacke ist ideal, wenn es draußen windig ist, die Bedingungen wechselhaft sind oder wenn Sie in einer unerwarteten leichten Dusche erwischt werden.Windjacken können auch mit ein wenig Regen umgehen.

Eine Windjacke lässt sich zu einem wirklich kleinen Paket zusammenfalten und lässt sich einfach in den Rückentaschen Ihres Radtrikots verstauen. Dies macht auch eine Windjacke ideal, um sich auf diesen frühen Fahrten warm zu halten. Sobald dein Körper auf Temperatur ist oder wenn die Sonne herauskommt, stopfst du es einfach in deine Trikottasche.

Stellen Sie sicher, dass Sie keine Windjacke kaufen, die zu groß ist. Eine Jacke, die um deinen Körper herumwuselt, ist nicht sehr bequem. Gibt es eine gute Chance auf ernsthaften Regen? Dann brauchst du eine Regenjacke mit getapten Nähten.

Richtig gepolsterte Trägerhose

Eine Trägerhose mit Polsterung ist genauso wichtig wie der richtige Sattel. Eine Radhose oder Bibshort ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Radsport-Outfits. Es gibt verschiedene Radhosen für Männer und Frauen.

Dies ist auf die Form der Polsterung zurückzuführen. Männer und Frauen haben unterschiedliche Beckenformen, die die Polsterung kompensieren soll. Die Beckenform einer Frau ist breiter als die eines Mannes. Deshalb ist die Damen-Trägerhose hinten breiter als die Polsterung für Männer, einfach weil die Sitzknochen der Frauen weiter voneinander entfernt sind.

Es gibt Unterschiede in der Polsterungsdichte. Wie dick Sie bevorzugen, Ihre Polsterung ist eine Frage des persönlichen Geschmacks und wie hart Ihr Sattel ist. Besitzen Sie einen sehr weichen Sattel? Eine dünnere Polsterung könnte das Beste für dich sein. Einen harten Sattel haben? Dann ist dickere, dichtere Polsterung oft der Weg zu gehen.

Warum also der Unterschied in der Polsterdichte? Wenn Ihr Sattel weich und Ihre Polsterung dick ist, wird die Wirkung des weichen Sattels durch die Polsterung leicht reduziert. Dies erhöht tatsächlich Ihre Chancen auf Schmerzen in den Sitzknochen.

Die Kombination eines harten Sattels mit dicker Polsterung funktioniert besser. Du wirst in die Polsterung sinken, aber der Sattel verhindert, dass du zu weit absinktst. Ein harter Sattel mit dünn gepolsterten Trägerhosen kann ebenfalls funktionieren, aber das ist eine Frage der persönlichen Vorliebe. Experimentieren Sie mit verschiedenen Arten von Polsterungen, um herauszufinden, was Sie bevorzugen.

Radschuhe vervollständigen dein Outfit

Welche Fahrradschuhe Sie bekommen sollten, hängt zum Teil davon ab, welche Pedale Sie haben. Haben Sie Rennrad- oder Mountainbikepedale? Und wenn Sie Mountainbike-Pedale haben, sind das SPD-Pedale oder flache Pedale? Also, bevor Sie sich auf Fahrradschuhe begeben, prüfen Sie zuerst, welche Art von Pedal Sie besitzen. Sobald Sie wissen, können Sie Ihre Suche nach dem richtigen Fahrradschuh beginnen.

Fahrradkleidung für anfänger

Rennradschuhe haben 3 Löcher in einer dreieckigen Form unter der Sohle. Diese können mit SPD-SL-Stollen ausgestattet werden. Besitzen Sie Mountainbikepedale? Dann haben Sie 2 nebeneinander liegende Löcher, die als reguläres SPD-Pedal bezeichnet werden.Flachpedale benötigen keine Stollen, und Sie haben die Wahl zwischen Schuhen aus unserer Five Ten Kollektion.

Die Sohle macht den Schuh

Wenn Sie Fahrradschuhe kaufen, ist es gut zu wissen, dass die Sohle des Schuhs für die Art, wie sich Ihr Fahrrad anfühlt, zählt. Die Basismodelle haben eine Sohle, die überwiegend aus Nylon besteht. Je teurer ein Schuh ist, desto mehr Kohlenstoff wird in den Sohlen verwendet. Die oberen Ende Schuhe haben sogar Vollcarbon-Sohlen.

Die Verwendung von Carbon in der Sohle macht einen Schuh viel leichter, aber vor allem viel steifer. Dies bedeutet, dass die Sohle nicht biegt, wenn Sie wirklich Ihre Kraft ablegen.Ein echter Vorteil für die wahren Krafthaber unter uns. Es kommt aber mit seinen Nachteilen.

Sie werden sich weniger wohl fühlen, etwas, an das sich ein Neuling sicherlich gewöhnen muss. Wenn Sie also noch nicht so lange Rad gefahren sind, sollten Sie nach einem Fahrradschuh suchen, der eine gemischte Sohle aus Nylon und Carbon hat. Dies gibt Ihnen das Beste aus beiden Welten.

Wenn Sie Ihre Radschuhe anziehen, sollten sie sich von Anfang an wohl fühlen. Ein Druckpunkt im Schuh bedeutet, dass man sie eigentlich nicht bekommen sollte. Wenn Sie es jetzt fühlen, wird es sicherlich nicht besser, wenn Sie reiten.

Der Radschuh in der richtigen Größe

Es ist wichtig, die richtige Breite und Länge des Fahrradschuhs zu wählen, um sicher zu gehen, dass Sie Ihr Fahrrad bequem fahren können. Sie sollten einen kleinen Freiraum um die Zehen herum haben, wenn Sie den Schuh zwischen etwa 0,5 und 1 Zentimeter tragen. Was für Sie am besten ist, ist eine Frage der persönlichen Wahl, aber ich würde empfehlen, nicht niedriger oder höher als der vorher erwähnte Bereich zu gehen.

Ein guter Test ist es, die Schuhe anzuziehen und auf den Zehen zu stehen. Berührt eine deiner Zehen die Vorderseite, dann sind die Schuhe nur ein bisschen zu klein. Rutschen Sie aus oder gleiten Sie tiefer in die Schuhe? Dann sind sie zu groß für dich. Die Breite ist eher eine persönliche Vorliebe und sollte sich für Sie angenehm anfühlen.

Also nicht zu geräumig und nicht zu eng. Sobald Sie mit dem Radfahren beginnen, werden sich Ihre Füße etwas ausdehnen, weil sie sich erhitzen. Ein Schuh, der anfängt, sich fest zu fühlen, wird nicht bequem sein, sobald das anfängt zu geschehen. Um Sie auf den richtigen Weg zu bringen, können Sie unseren Schuhgrößenführer verwenden. Dies erhöht deutlich Ihre Chancen, beim ersten Mal die richtige Größe zu wählen.

Radsportbekleidung für Anfänger: Ihr Outfit ist komplett!

Dein Radsport-Outfit sollte nun komplett sein. Sind Sie sich über etwas unsicher oder möchten Sie einen persönlicheren Ratschlag erhalten? Fühlen Sie sich frei, unseren Kundendienst zu kontaktieren, der glücklich ist, Ihnen mit irgendwelchen Fragen zu helfen, die Sie haben.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*